VG-Wort Pixel

Matjes mit Couscous und Passionsfrucht-Dip

essen & trinken 6/2009
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 615 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen
100

g g Couscous

1

Passionsfrucht

150

g g Sahnejoghurt

1

Tl Tl Currypulver (mild)

50

ml ml Maracujasaft

1

Tl Tl Limettensaft

Salz

Pfeffer

Zucker

400

g g grüne Bohnen

6

Stiel Stiele Bohnenkraut

1

Bio-Zitrone

150

g g Zwiebeln

1

Apfel

2

El El Olivenöl

40

g g Butter

4

Doppelmatjesfilets


Zubereitung

  1. Couscous nach Packungsanweisung garen, mit einer Gabel auflockern und beiseitestellen.Inzwischen für den Dip die Passionsfruchthalbieren und das Fruchtfleisch mit dem Löffel herauskratzen. Passionsfrucht mit Joghurt, Currypulver, Maracujasaft und Limettensaft verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  2. Bohnen putzen. 8-10 Minuten in kochendemSalzwasser bissfest kochen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Bohnenkrautblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Schale der Zitrone abreiben. Bohnenkraut und Zitronenschale mischen.
  3. Zwiebeln halbieren und in dünne Streifenschneiden. Apfel vierteln, das Kerngehäuseentfernen und den Apfel fein würfeln. Öl und10 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelnund Apfelstücke darin glasig dünsten. Couscouszugeben, unterrühren und erwärmen.
  4. Kurz vor dem Servieren die restliche Butter, 80 ml Wasser, Salz und Zucker aufkochen. Die Bohnen zugeben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronenschale und Bohnenkraut bestreuen.
  5. Doppelmatjesfilets mit Couscous, Bohnen und dem Passionsfrucht-Dip servieren.