Aprikosenkonfitüre mit Lavendel

Aprikosenkonfitüre mit Lavendel
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde (Plus Ziehzeit)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 23 kcal, Kohlenhydrate: 5 g,

Zutaten

Für
7
Portionen

kg kg Aprikosen (reif)

Bio-Zitronen

kg kg Zucker

El El getrocknete Lavendelblüten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Aprikosen in 1 cm große Würfel schneiden und 1 kg Aprikosen abwiegen. 3 Tl Zitronenschale fein abreiben, 6 El Zitronensaft auspressen.
  2. Aprikosen, Zucker, Zitronenschale und -saft in einem großen Topf mischen und unter Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen, ab und zu umrühren. Eine Gelierprobemachen (siehe Tipp), eventuell weitere 5-10 Minuten kochen.
  3. Lavendel unter die Konfitüre rühren und die Konfitüre sofort bis zum Rand in sterile Twist- off-Gläser füllen. Gläser verschließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen. Gläser umdrehen und abkühlen lassen. Konfitüre mindestens 1 Woche durchziehen lassen.
Tipp Beim Kochen bilden sich Schaumbläschen auf der Oberfläche der Konfitüre. Sie enthalten Sauerstoff, der nicht ins Marmeladenglas darf. Schöpfen Sie deshalb den Schaum zwischendurch mit einer flachen Kelle ab. Um sicherzugehen, dass die Marmelade später die richtige Konsistenz hat, sollten Sie beim Kochen eine Gelierprobe machen. Einfach einen Tropfen Konfitüre auf eine gekühlte Untertasse geben: Wenn er geliert, ist die Konfitüre fertig.