VG-Wort Pixel

Rote Bete mit Ingwer

essen & trinken 7/2009
Rote Bete mit Ingwer
Foto: Anke Schütz
Fertig in 2 Stunden 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 164 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 4 g,

Zutaten

Für
7
Portionen
2.5

kg kg Rote Bete (mittelgroß)

50

g g Ingwer (frisch)

300

g g Perlzwiebeln

3.5

Tl Tl Koriandersaat

7

Lorbeerblätter

1

l l Rotweinessig

500

g g Zucker (braun)

20

g g Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rote Bete mit Schale in kochendes Wasser geben. Zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 45 Minuten kochen. Ingwer waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Rote Bete abgießen, abschrecken und pellen. Jede Rote Bete in 6-8 Spalten schneiden. Mit Perlzwiebeln, Ingwer, Koriander und Lorbeer bis 2 Finger breit unter den Rand in sterile Einmachgläser füllen.
  3. Essig mit Zucker und Salz aufkochen und bei milder Hitze kochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Essiglösung bis 1 Finger breit unter den Rand in die Gläser gießen. Gläser mit Ringen und Klammern verschließen.
  4. Die Gläser in die Saftpfanne auf der untersten Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen. Saftpfanne 2 cm hoch mit kochendem Wasser füllen. Bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nichtempfehlenswert) erhitzen, bis Luftbläschen in den Gläsern aufsteigen. Dann die Hitze auf 150 Grad (Gas 1) zurückschalten und die Bohnen 45 Minuten sterilisieren. Die Gläser im Backofen abkühlen lassen.
  5. Sobald in den Gläsern Luftbläschen aufsteigen, die Ofenhitze auf 150 Grad (Gas 1-2) reduzieren und die Bohnen 45 Min. sterilisieren. Gläser im Backofen abkühlen lassen.