VG-Wort Pixel

Entrecôte mit Fenchel

essen & trinken 7/2009
Entrecôte mit Fenchel
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 45 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 687 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 56 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Tl Tl Fenchelsaat

Tl Tl Pfefferkörner (schwarz)

Zweig Zweige Rosmarin (große)

El El Olivenöl

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Zitronensaft

Entrecôte (Zwischenrippenstück, 500 g, 5 cm dick, gut marmoriert und abgehangen)

Fleur de sel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fenchelsaat und Pfeffer in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, dann im Mörser grob zerstoßen. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen. 4 El Olivenöl mit Pfeffer und der Hälfte von Fenchel und Rosmarin mischen. Das Fleisch in einer Arbeitsschale von beiden Seiten damit bestreichen. Bei Zimmertemperatur 2-3 Stunden abgedeckt marinieren.
  2. Restliche Rosmarinnadeln fein schneiden und mit restlichem Olivenöl, Zitronenschale, Zitronensaft und restlicher Fenchelsaat verrühren.
  3. Entrecôte auf einer Seite mit Fleur de sel würzen. Mit der gesalzenen Seite auf den Grill legen. Bei mittlerer Hitze insgesamt 15 Minuten grillen, dabei mehrfach wenden. (Oder in einer Grillpfanne 2 El Öl stark erhitzen. Entrecôte mitder gesalzenen Seite darin anbraten, obere Seite salzen, Fleisch wenden, kurz anbraten und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad [Gas 1-2, Umluft 150 Grad] auf der mittleren Schiene 15 Minuten garen.)
  4. Fleisch 5 Minuten ruhen lassen. Quer zur Faser aufschneiden, mit Fleur de sel bestreuen und mit dem gewürzten Öl servieren.
  5. Gegartes Fleisch 5 Minuten ruhen lassen. Quer zur Faser in Scheiben schneiden und mit Meersalz bestreuen. Mit dem gewürzten Olivenöl servieren.