VG-Wort Pixel

Selleries Joghurteis (ohne Ei)

(2)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 10 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Joghurt

200

ml ml Sahne

50

ml ml Glucosesirup

4

El El Zucker

4

Tl Tl Vanillezucker, am besten selbstgemacht

Zubereitung

  1. Zubereitung: Sahne leicht anschlagen, Joghurt und Glucosesirup, Vanillezucker zugeben. Gut verrühren und einmal abschmecken, ob es süß genug ist. Die Süße ist eher am unteren Rand der Süße-Skala angesetzt. Bei Bedarf mit Haushaltszucker weiter nachzuckern. In die Eismaschine geben und nach der Laufzeit im Tiefkühler nochmal gut nachfrieren.
  2. Beschaffung und Sinn von Glucosesirup: Durch den Glucosesirup kann man das weggelassene Ei kompensieren. Damit bleibt das Eis auch im Tiefkühler weich und portionierbar. Man kann ihn kaufen (Barbedarf) oder ganz einfach selber machen (sh. Rezept dazu). Nimmt man zu viel davon wird das Eis nicht fest genug, daher lieber mit normalem Haushaltszucker weiter nachsüßen.
  3. Variationen: Dies ist ein klassisches Basisrezept für Joghurteis, das man sehr vielfältig abwandeln kann. Wer Joghurteis mit Geschmack möchte, der kann a) Fruchtjoghurt verwenden und/oder b) Barsirup mit Geschmack, z.B. Monin verwenden. Beides zusammen schmeckt dann natürlich entsprechend intensiver, bzw. man kann Geschmacksnoten gut kombinieren.