VG-Wort Pixel

"Zerbrochene Fischziegel" mit süßsaurer Sauce (Cuipi Wakuai Yu)

"Zerbrochene Fischziegel" mit süßsaurer Sauce (Cuipi Wakuai Yu)
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g festes weisses Fischfilet, z.B. Pangasius

Tl Tl Salz

Tl Tl Reiswein (ersatzweise Sherry)

ml ml Wasser

ml ml Reisessig

El El helle Sojasauce

g g Zucker, extra fein

Tl Tl Salz

El El Pflanzen-Öl

Tl Tl Ingwer (in Würfeln)

Knoblauchzehen, klein geschnitten

g g rote Paprikaschoten (in Würfel geschnitten)

g g Salatgurke (in Würfeln)

Frühlingszwiebeln (mit den hellgrünen Teilen, in dünne Scheiben geschnitten)

El El Maisstärke, aufgelöst in 1 EL Wasser

g g Maisstärke

Pflanzenöl zum Frittieren


Zubereitung

  1. Die Fischfilets in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und mit Reiswein oder Sherry beträufeln. Einmal durchmischen und beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel Essig, Wasser, Sojasauce, Zucker und Salz verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. In einem Topf Pflanzenöl erhitzen, Ingwer, Knoblauch, Paprika- und Gurkenwürfel sowie Frühlingszwiebeln darin etwa 2 min. rühren. Essigmischung angießen und kurz aufkochen lassen. Stärkemischung einrühren und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Sauce leicht eingedickt ist. Beiseite stellen.
  3. Fischstücke rundum in Speisestärke wälzen. Pflanzenöl im Wok erhitzen (ca. 180° C), dann den Fisch in Portionen darin goldgelb frittieren. Fertige Portionen warmstellen.
  4. Süßsaure Sauce nochmal kurz erwärmen, dann die Fischstücke auf einer Platte anrichten und mit der Sauce begiessen. Dazu schmeckt am besten Jasminreis.