VG-Wort Pixel

Lea Linsters Mandelhippen

(24)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 15 Minuten plus Kühlzeit ca 90 min.

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
50
Stücke
200

g g Mandelkerne (in Blättchen)

185

g g Zucker

30

g g Mehl (gesiebt)

4

Eiweiß (110 g, leicht verquirlt)

40

g g Butter (zerlassen)

Milch (zum Befeuchten der Gabel)

Hippenform (im Fachhandel)

Zubereitung

  1. Mandelblättchen, Zucker und Mehl in einer Schüssel vermischen. Eiweiß zugeben, unterrühren und zum Schluss die Butter hinzufügen und alles gut vermengen. Den Teig bedeckt mindestens anderthalb Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Fertigstellung: Backofen auf 180°C vorheizen. Mit einem Löffel jeweils walnussgroße Teighäufchen mit genügend Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Die Häufchen mit einer Gabel zu 2 mm dünnen Talern plattdrücken. Die Gabel dafür immer wieder in Milch tauchen, damit der Teig nicht an ihr kleben bleibt. Zusätzlich sorgt die Milch auch für einen schönen Glanz.
  3. Die Hippen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Einschubleiste in 8 - 10 Minuten gerade hellbraun backen (jeweils immer nur ein Backblech in den Backofen schieben). Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, aber noch heiß mit einer Palette vom Blech lösen und in eine Hippenform legen oder ersatzweise auf einem Nudelholz abkühlen lassen. Sobald sie erstarrt sind, auf einem Kuchengitter vollkommen auskühlen lassen. Restliche Hippen genauso backen.