Bulgur-Frikadellen aus dem Ofen

1
Kommentieren:
Bulgur-Frikadellen aus dem Ofen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 ml klare Gemüsebrühe
  • 250 g Bulgur
  • 3 schlanke Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 125 g Magerquark
  • 3 El Tomatenquark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Pinienkerne
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 300 g Sahnejoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 504 kcal
Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Brühe aufkochen, Bulgur einstreuen und bei kleinster Hitze zugedeckt 15 Min. ausquellen lassen.
  • Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Knoblauch pellen. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Viertel in 1 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln, Paprika und durchgepressten Knoblauch im heißen Olivenöl 3 Min. unter Rühren dünsten.
  • Bulgur auf einem Blech verteilen, damit er auskühlt. Ei trennen, beide Eigelb, Quark und Tomatenmark verrühren. Kräftig salzen und pfeffern. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Gemüse-Mischung und Bulgur unter den Quark mischen, Eischnee daraufgeben und vorsichtig unterheben.
  • Aus der Masse 16 Frikadellen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heißen Backofen bei 225 Grad auf der 2. Schiene von unten 15-20 Min. backen (Gas 4, Umluft 200 Grad).
  • Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren hellbraun rösten, herausnehmen. Petersilie waschen, Blätter abzupfen, fein hacken und mit dem Joghurt verrühren. Pinienkerne hacken, unterheben, salzen und pfeffern. Mit den Bulgur-Frikadellen servieren.