VG-Wort Pixel

Zwetschgenknödel

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 797 kcal, Kohlenhydrate: 113 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Kartoffeln

Salz

Eigelb

g g Kartoffelstärke

g g Butter

Zwetschgen

Würfelzucker

g g Zucker

Scheibe Scheiben Toastbrot

g g Pflaumenmus


Zubereitung

  1. Ungeschälte Kartoffeln in Salzwasser 20 Min. kochen, abgießen, abdämpfen und pellen. Im heißen Ofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 110 Grad) 8 Min. abdämpfen.
  2. Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse drücken. Eigelb, Stärke und Salz unterarbeiten. 30 g Butter zerlassen und lauwarm unter den Teig kneten.
  3. Zwetschgen trockentupfen. 1 Stück Würfelzucker zwischen 2 Zwetschgenhälften geben. Kartoffelteig in 12 Portionen teilen, jeweils eine gefüllte Zwetschge hineingeben und mit Teig umhüllen.
  4. Knödel in einem weiten Topf in leicht gesalzenes kochendes Wasser geben. Hitze reduzieren und die Klöße 12-15 Min. in siedendem (nicht sprudelnd kochendem) Wasser gar ziehen lassen. Dabei gelegentlich wenden.
  5. Inzwischen das Toastbrot entrinden und im Mixer fein zerkrümeln. Mit dem Zucker in 100 g Butter goldbraun rösten. Zwetschgenknödel aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen. Mit Butterbröseln und Pflaumenmus servieren.