VG-Wort Pixel

Kalbsrouladen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 650 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebeln

g g Bacon

g g Tomaten (getrocknet)

El El Öl

El El Tomatenmark

dünne Kalbsrouladen

Salz

Pfeffer

Basilikumblätter

ml ml Weißwein

ml ml Kalbsfond

ml ml Schlagsahne

El El dunkler Saucenbinder


Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen und mit dem Bacon und den Tomaten sehr fein würfeln. Alles in 2 El Öl 5 Min. glasig dünsten. Tomatenmark unterrühren. Die Rouladen evtl. etwas flach klopfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Paste gleichmäßig auf die Rouladen streichen, so dass an der Längsseite ein 1 cm breiter Rand frei bleibt. Die Basilikumblätter darauf verteilen. Die Seiten etwas einschlagen, die Rouladen fest aufrollen und mit Holzstäbchen zusammenstecken.
  3. Rouladen in 2 El Öl rundherum braun anbraten. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Fond zugießen und die Rouladen 1 Std. zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren.
  4. Rouladen aus dem Fond nehmen und warm stellen. Fond durch ein Sieb gießen und mit der Sahne aufkochen. Mit Saucenbinder binden und mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen mit der Sauce servieren. Dazu passen Romanesco und Spätzle mit Muskatbutter.