VG-Wort Pixel

Paprikahuhn

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 538 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Poularde

Salz

Pfeffer

El El Paprikapulver

Paprikaschoten

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

Zitrone

El El Öl

El El Tomatenmark

ml ml Geflügelbrühe

g g saure Sahne

Tl Tl Mehl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Poularde waschen, trockentupfen und halbieren (am besten gleich von Ihrem Fleischer zerteilen lassen). Poulardenteile rundherum salzen, pfeffern und mit je 1/2 El Paprikapulver edelsüß würzen. Paprikaschoten putzen, vierteln und in 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen. Zwiebeln längs halbieren und quer in 1/2 cm dicke Halbringe schneiden.
  2. Zitrone heiß abwaschen und 1 El Schale abreiben. Öl in einem Bräter erhitzen und die Poulardenteile darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Aus dem Bräter nehmen. Paprika und Zwiebeln ins Bratfett geben, Knoblauch dazupressen. Alles unter Rühren 3 Min. braten. Mit 1 El Paprikapulver edelsüß und einer kräftigen Prise Paprikapulver rosenscharf bestäuben und kurz anschwitzen. Zitronenschale, Tomatenmark, Brühe und Poulardenteile zugeben und aufkochen. Alles zugedeckt bei kleiner Hitze 40 Min. schmoren.
  3. Saure Sahne und Mehl verrühren und in die Sauce rühren, aufkochen und 5 Min. kochen lassen. Nochmals salzen und pfeffern und heiß servieren.