VG-Wort Pixel

Kürbissuppe mit Petersilien-Pesto

Kürbissuppe mit Petersilien-Pesto
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Orangen

ml ml Gemüsebrühe

g g Zwiebeln

kg kg Kürbis

rote Chilischote

El El Öl

Tl Tl Kurkumapulver

Bund Bund glatte Petersilie

Knoblauchzehe

g g Parmesan

g g Mandeln

El El Olivenöl

Salz

g g Sahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Unbehandelte Orange heiß abwaschen und die Schale dünn abschälen. Alle Orangen auspressen und mit Gemüsebrühe auf 1 l auffüllen. Zwiebeln pellen und würfeln. Kürbis entkernen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Chilischote mit Kernen in dünne Ringe schneiden.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kürbis und Chili zugeben und kurz mitdünsten, mit Kurkuma bestäuben. Orangenbrühe und Orangenschale zugeben, zugedeckt aufkochen und bei kleiner Hitze 15-20 Min. kochen lassen, bis der Kürbis weich ist.
  3. Inzwischen die Petersilienblätter abzupfen, Knoblauch pellen. Beides erst grob hacken, dann in der Moulinette fein hacken. Parmesan, Mandeln und Olivenöl zugeben und alles zu einer glatten Paste verarbeiten. Eventuell salzen und zugedeckt beiseite stellen.
  4. Orangenschale aus der Suppe entfernen und die Suppe pürieren. Dabei die Sahne zugießen. Suppe erhitzen und mit Salz abschmecken. Mit dem Petersilien-Pesto servieren.