VG-Wort Pixel

Wraps mit Tofu

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Tofu

6

El El Sojasauce

4

El El Weißweinessig

Zucker

2

Knoblauchzehen

50

g g Ingwer

2

Avocados

2

El El Limettensaft

150

g g Magermilchjoghurt

Salz

Pfeffer

1

Bund Bund Koriandergrün

250

g g Möhren (schlank)

200

g g Zuckerschoten

4

El El Öl

1

Pk. Pk. Weizentortillas

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tofu trockentupfen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Sojasauce, 6 El Wasser, Weißweinessig und 1 Prise Zucker verrühren. Knoblauch pellen und dazupressen. Ingwer dünn schälen, fein hacken und in die Marinade geben. Tofustreifen zugeben und abgedeckt 30 Minuten marinieren, dabei alle 10 Minuten wenden.
  2. Inzwischen die Avocados halbieren und den Stein entfernen. Fruchtfleisch mit einem großen Löffel aus der Schale heben und sofort mit dem Limettensaft pürieren. Joghurt untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Korianderblätter abzupfen, die Hälfte der Blätter hacken und unter die Avocadocreme heben. Restliches Koriandergrün beiseite stellen.
  3. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen und schräg halbieren. Beides in einer Pfanne in 2 El heißem Öl bei mittlerer Hitze unter Rühren braten. 3 El Tofumarinade zugeben und erhitzen, aus der Pfanne nehmen. Tofu trockentupfen und in 2 El heißem Öl rundherum knusprig braun braten.
  4. Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Mit Avocadocreme bestreichen, dabei rundherum einen fingerbreiten Rand frei lassen. Jeweils 2 El Gemüse, einige Tofustreifen und das übrige Koriandergrün daraufgeben.
  5. Jeweils den unteren Rand 2 cm breit auf die Füllung klappen, dann die Tortilla von einer Seite zur anderen aufrollen, so dass Tüten entstehen. Mit Hölzchen zusammenstecken und in Pergament gewickelt servieren.