VG-Wort Pixel

Nektarinengratin

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 368 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Nektarinen

Vanilleschote

Zitrone

El El Zucker

g g Marzipanrohmasse

Eier

El El Weißwein

Backpulver

Salz

g g Crème fraîche

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nektarinen waschen, halbieren, entsteinen und längs in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark herauskratzen. Von der Zitrone die Schale abreiben und 4 El Saft auspressen. 2 El Saft, 2-3 El Zucker (je nach Reife der Früchte) und Vanillemark unter die Nektarinen mischen. Früchte in 4 feuerfeste Förmchen (12-15 cm Durchmesser) verteilen.
  2. Für den Schaum Marzipan sehr fein würfeln. Eier, 3 El Zucker, Zitronenschale, 2 El Zitronensaft, Weißwein und je 1 Prise Backpulver und Salz in einer Metallschüssel verschlagen. Dann über einem heißen Wasserbad warm und dickcremig aufschlagen. Vorsicht: Masse darf nicht kochen! Marzipan zugeben und über dem Wasserbad so lange weiterschlagen, bis es sich gelöst hat.
  3. Schüssel vom Wasserbad nehmen, die Crème fraîche unterrühren. Masse über die Nektarinen verteilen. Förmchen unter dem heißen Backofengrill auf der 2. Schiene von oben 2-4 Min. übergrillen. Aufgepasst: Das Gratin beim Grillen gut beobachten, damit es nicht zu dunkel wird. Mit Puderzucker bestäubt sofort servieren.