Syrische Kartoffelspalten

2
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Kartoffeln
  • 1 kg Frittierfett
  • 80 g Pinienkerne
  • 200 g rote Zwiebeln
  • 1 rote Pfefferschote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Blattspinat
  • 4 El Olivenöl
  • 60 g Rosinen
  • 1 Tl Kreuzkümmelpulver
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 El Tomatenmark
  • Salz
  • Zucker
  • Cayennepfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 690 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 51 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und längs vierteln. Frittierfett in einem hohen Topf oder einer Fritteuse auf ca. 180 Grad erhitzen. Die Kartoffelspalten darin 5 Min. vorfrittieren. Mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, auskühlen lassen und die Hälfte der Kerne in der Moulinette fein mahlen. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Pfefferschote in feine Ringe schneiden. Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Spinat putzen, gut waschen und trockenschleudern.
  • Öl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln, Rosinen, Pfefferschote, Knoblauch und Kreuzkümmel darin 2 Min. andünsten. Spinat, gemahlene Pinienkerne, stückige Tomaten und Tomatenmark zugeben und offen unter Rühren 6-8 Min. dicklich einkochen lassen. Mit Salz, 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer würzen.
  • Frittieröl erneut auf 180 Grad erhitzen und die Kartoffelspalten darin 3-4 Min. goldbraun frittieren. Wieder auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und auf Teller verteilen. Mit dem Tomaten-Spinat anrichten und mit Pinienkernen bestreut servieren. Dazu passen gebratene Lammkoteletts.
nach oben