Kraut-Hot-dog

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 732 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Butter

ml ml Milch

Eier

g g Mehl

El El Öl

Hot-Dog-Würstchen

Dose Dosen Sauerkraut

Tl Tl Paprikapulver

Salz

Pfeffer

Tl Tl Zucker

ml ml Apfelsaft

Tl Tl Senf

Tl Tl Ketchup

g g Cheddar

El El Röstzwiebeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter in einem Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Milch, Eier und Mehl zu einem glatten Teig verrühren, die Butter unterrühren. In einer beschichteten Pfanne von 26 cm Durchmesser mit je 1 El Öl bei mittlerer Hitze nacheinander 6 Pfannkuchen von jeder Seite 2-3 Min. backen.
  2. Würstchen in heißes Wasser legen. 6 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Sauerkraut gut ausdrücken, grob hacken und in der Pfanne 6-8 Min. braten. Mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Zucker würzen und mit Apfelsaft ablöschen. Offen kochen, bis die Flüssigkeit fast vollständig eingekocht ist.
  3. Senf und Ketchup verrühren und die Pfannkuchen damit bestreichen. Das Kraut darauf verteilen, mit 100 g Cheddar bestreuen und je 1 Würstchen darauflegen, aufrollen.
  4. Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Hot dogs daraufsetzen und mit 100 g Cheddar bestreuen. Im heißen Ofen 15-20 Min. bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten backen. Vor dem Servieren mit den Röstzwiebeln bestreuen.