VG-Wort Pixel

Schokoladen-Himbeer-Torte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 459 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
14
Portionen

g g weiße Kuvertüre

Ei

Eigelb

El El Orangensaft

El El Orangenlikör

g g Himbeeren

g g Puderzucker

Pk. Pk. Vanillesaucenpulver

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Sahnefestiger

Schokoladen-Biskuitboden


Zubereitung

  1. 225 g Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad auflösen. Ei, Eigelb, 2 El Orangensaft und 2 El Orangenlikör cremig aufschlagen. Dann über das heiße Wasserbad setzen und weiterschlagen, bis die Masse heiß und dickcremig ist. Kuvertüre unter Rühren zugeben. Masse abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  2. Himbeeren verlesen. 100 g beiseite legen. Den Rest mit 4 El Orangensaft und Puderzucker fein pürieren und durch ein Sieb streichen. 400 g Püree abmessen und mit dem Saucenpulver gut verrühren. 500 ml Sahne und Sahnesteif steif schlagen. 1/3 unter die Kuvertüremasse rühren, den Rest unterheben.
  3. Die Böden mit je 3 El Orangensaft beträufeln, um den unteren Biskuitboden einen Ring setzen. 1/3 der Schokomousse daraufstreichen und 1/3 vom Himbeerpüree in 2 Kreisen darauf verteilen. Mit dem 2. Boden belegen, mit je 1/3 Creme und Püree ebenso verfahren. 3. Boden daraufsetzen und mit 1/3 Creme bestreichen.
  4. 2 Std. kalt stellen. Übriges Püree in Kreisen auf die Torte geben. 200 ml Sahne steif schlagen und den Tortenrand damit bestreichen. 100 g Himbeeren in 2 El Likör wenden und auf die Torte legen. 25 g Kuvertüre raspeln, auf die Torte streuen und servieren.