VG-Wort Pixel

Quark-Dip mit Tomaten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 164 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Sahnequark

g g Magerquark

Salz

Pfeffer

Zitrone

Knoblauchzehe

Bund Bund Rauke

Bund Bund Schnittlauch

g g Tomaten (klein)

El El Honig


Zubereitung

  1. Sahne- und Magerquark miteinander verrühren und kräftig salzen und pfeffern. Die Zitronenschale dünn abreiben und den Saft auspressen. Schale und 4 El Saft unter die Quarkmischung rühren. Den Knoblauch pellen, durchpressen und mit dem Quark mischen.
  2. Die Rauke waschen, putzen, trockenschleudern und hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Beides unter den Quark heben. Die Tomaten waschen, quer halbieren und die Kerne herauskratzen. Die Tomatenhälften fein würfeln und unter den Quark heben. Mit Honig, Salz und Pfeffer würzen und bis zum Servieren abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Dieser Dip ist eine ungeheuer vielseitige Angelegenheit. Man kann ihn nicht nur zu Fleisch, sondern auch einfach zu Pellkartoffeln servieren. Die Tomaten kann man durch klein gewürfelten Paprika ersetzen. Mit einer Prise Kreuzkümmel geben sie dem Quarkdip eine leicht orientalische Note und mit Cayennepfeffer wird er etwas feuriger.