VG-Wort Pixel

Zwiebelquiche (Quiche à l'oignon)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 767 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Mehl

Salz

140

g g Butter

700

g g Gemüsezwiebeln

Pfeffer

3

Eier

100

ml ml Schlagsahne

Muskatnuss

150

g g Greyerzer


Zubereitung

  1. 200 g Mehl und Salz in eine Schüssel geben, 100 g Fett in Flocken und 3-4 El kaltes Wasser zugeben und alles erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und 30 Min. kalt stellen.
  2. Die Zwiebeln pellen, längs halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne 40 g Fett zerlassen und die Zwiebeln darin 15 Min. zugedeckt dünsten. Dabei gelegentlich umrühren. Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.
  3. Eine Tarteform (26 cm Durchmesser) fetten und dünn mit Mehl ausstreuen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf 28 cm Durchmesser ausrollen. Teigplatte in die Form geben, dabei einen Rand hochziehen und leicht andrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im heißen Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 15 Min. vorbacken (Gas 3, Umluft 180 Grad).
  4. Inzwischen Eier und Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mit den Zwiebeln mischen und auf den Tarteboden geben. Den Käse darüberstreuen.
  5. Tarte weitere 25-30 Min. backen. Im ausgeschalteten Backofen 5 Min. ruhenlassen. Dazu passt Friséesalat mit Speck-Vinaigrette.