VG-Wort Pixel

Ungarischer Krautauflauf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Zwiebeln

g g Speck (geräuchert)

g g Schweinenacken

Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

El El Paprikapulver

ml ml Brühe

g g Langkornreis

Dose Dosen Sauerkraut

rote Paprikaschote

El El Öl

El El Zucker

ml ml Weißwein

Lorbeerblatt

g g saure Sahne

Tl Tl Kümmelsaat


Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen und (bis auf 2) würfeln. Speck in 1/2 cm große Würfel, Fleisch in 2 cm große Stücke schneiden. Speck in einem Schmortopf knusprig ausbraten. Zwiebel- und Fleischwürfel dazugeben und rundherum hellbraun anbraten. Knoblauch pellen und dazupressen. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Brühe zum Fleisch geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. schmoren.
  2. Reis nach Packungsanweisung garen und abtropfen lassen. Sauerkraut kalt abspülen und ebenfalls gut abtropfen lassen.
  3. Paprikaschote putzen, vierteln und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. 2 Zwiebeln längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Zwiebeln im Öl glasig braten, Paprika zugeben und kurz mitbraten. Zucker darüberstreuen und karamelisieren lassen. Sauerkraut, Wein und Lorbeer zugeben und offen 10 Min. kochen lassen, dabei salzen und pfeffern.
  4. Saure Sahne und Kümmel verrühren, salzen und pfeffern. Eine Form von 3 l Inhalt fetten. Den Reis, dann das Fleisch und das Kraut einschichten. Kümmelsahne darübergießen, im heißen Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 40 Min. backen (Gas 3, Umluft 30 Min. bei 180 Grad), evtl. nach 20 Min. abdecken. Heiß servieren.