VG-Wort Pixel

Spargelnudeln mit Gorgonzolasauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 613 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1

kg kg grüner Spargel

Salz

40

g g Butter

Zucker

2

Zwiebeln

2

El El Mehl

125

ml ml Weißwein

100

ml ml Schlagsahne

300

g g Champignons

2

El El Öl

Pfeffer

Muskatnuss

250

g g Gorgonzola

400

g g Bandnudeln (breit)

50

g g Pinienkerne

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

1

Tl Tl Zitronensaft

1

Tl Tl roter Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Spargel im unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel in 3 cm lange Stücke schneiden. 1 l Wasser mit etwas Salz, 20 g Butter und 1 Prise Zucker aufkochen. Spargel zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 3-5 Min. garen. Spargel abgießen, dabei 500 ml Sud auffangen.
  2. Zwiebeln pellen und fein würfeln. 20 g Butter zerlassen, Zwiebeln darin andünsten, Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen, mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Spargelsud und Sahne dazugeben und offen 10 Min. köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.
  3. Pilze putzen, halbieren und im heißen Öl scharf anbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gorgonzola zerkrümeln, in den Spargel-Sahne-Sud geben und darin auflösen.
  4. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie abzupfen und fein hacken. Spargel, Pilze und 2/3 der Petersilie zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskat abschmecken. Nudeln abgießen, mit der Gorgonzolasauce mischen. Mit Pinienkernen, rotem Pfeffer und übriger Petersilie bestreut servieren.