Früchtekuchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 4 Stunden 15 Minuten plus Zeit zum Ziehen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 439 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Apfel

g g Rosinen

g g Sultaninen

g g Korinthen

g g kandierte Kirschen

g g Früchte-Mix

g g Feigen (getrocknet)

g g Ingwer (kandiert)

Orange

ml ml Whiskey

g g Butter

g g brauner Zucker

Eier

g g Mandeln

g g Mehl

Tl Tl Muskatnuss

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Am Vortag den ungeschälten Apfel grob raspeln. Mit Rosinen, Sultaninen, Korinthen, Kirschen, Früchte-Mix, Feigen und Ingwer, mit Orangensaft und -schale sowie dem Whiskey mischen und über Nacht ziehen lassen.
  2. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. Dann die Eier einzeln und nacheinander gut unterrühren. Die gemahlenen Mandeln hinzufügen und ebenfalls gut unterrühren.
  3. Das Mehl mit Muskat und Zimt zusammensieben. In jeweils drei Portionen abwechselnd zunächst die Früchte und dann das Mehl zu der Buttermasse geben und verrühren.
  4. Eine Kastenform von 1,5 l Inhalt leicht einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 45 Min. backen. Kuchen danach mit Alufolie abdecken und nochmals 2 Stunden 30 Min. bei 130 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) backen.
  5. Den Kuchen auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Vom Kuchen schneidet man nur die benötigten Portionen ab. Der Rest hält sich, in Backpapier verpackt, bei kühler Lagerung bis zu 3 Monate.