VG-Wort Pixel

Grün-weiße Spargelsülze

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 143 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g grüner Spargel

g g weißer Spargel

Blatt Blätter weiße Gelatine

Salz

Zucker

ml ml Weißwein

El El Weißweinessig

Pfeffer

Worcestershiresauce

Bund Bund Kräuter

g g Vollmilchjoghurt

g g Mayonnaise

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Grünen Spargel im unteren Drittel, weißen Spargel ganz schälen, die Enden abschneiden. Spargel in ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Weißen Spargel 8-10 Min. in 1 l Salzwasser mit 1 Prise Zucker kochen. Grünen Spargel nach 4-6 Min. zugeben, mitgaren. Spargel herausnehmen, abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Vom Spargelwasser 800 ml abmessen, Gelatine ausdrücken und in dem warmen Spargelwasser auflösen. Weißwein und Essig zugeben. Kräftig mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und etwas Worcestershiresauce würzen.
  3. Eine Kastenform (1,5 l Inhalt) mit Öl auspinseln und mit Klarsichtfolie auslegen. Den Boden ca. 1,5 cm hoch mit Gelee begießen, im Kühlschrank fest werden lassen. Spargel lagenweise quer einschichten, dabei zwischen den einzelnen Stangen ca. 1/2 cm Raum lassen, um später leichter Scheiben abschneiden zu können. Lagen jeweils mit Gelee übergießen und im Kühlschrank fest werden lassen. So verfahren, bis Spargel und Gelee aufgebraucht sind. Sülze abgedeckt mindestens 8 Std., am besten über Nacht, kalt stellen.
  4. Kräuter waschen und trocknen. 2/3 grob hacken, mit dem Joghurt pürieren und Mayonnaise unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren Form stürzen und die Folie abziehen. Die Sülze mit einem scharfem Messer in Scheiben schneiden. Mit übrigen Kräutern und der Sauce servieren. Dazu passt grüner Salat.