VG-Wort Pixel

Omeletts mit Erdbeermousse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 384 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
10
Portionen
30

g g Pistazien

2

Eier

4

Eigelb

50

g g Zucker

Salz

1

Pk. Pk. Vanillezucker

25

g g Mehl

25

g g Speisestärke

400

g g Erdbeeren

2

El El Zitronensaft

50

g g Puderzucker

2

Pk. Pk. Vanillesaucenpulver

150

g g Mascarpone

200

ml ml Schlagsahne


Zubereitung

  1. Pistazien fein mahlen. Eier, Eigelb, Zucker, 1 Prise Salz und den Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Mehl und Stärke darübersieben und zusammen mit den Pistazien unterheben.
  2. 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf jedes Blech 5 Kreise von 12 cm Durchmesser spritzen. Bleche nacheinander im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 8 Min. backen (Gas 3, Umluft 5-6 Min. bei 180 Grad). Omeletts auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen. Das Papier abziehen, Kreise halb übereinanderklappen und mit einem Tuch bedeckt abkühlen lassen.
  3. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. 300 g Erdbeeren, Zitronensaft und Puderzucker fein pürieren. Das Vanillesaucenpulver gut unterrühren. 5 El Erdbeerpüree abnehmen, das übrige Püree mit Mascarpone verrühren und 15 Min. kalt stellen. Sahne steif schlagen und unter die Erdbeer-Mascarpone-Masse heben.
  4. Creme abwechselnd mit dem beiseitegestellten Püree in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die Omeletts spritzen. Nach Belieben mit 100 g Erdbeeren garniert servieren.