VG-Wort Pixel

Schnittlauchschmarren

Für jeden Tag 6/2009
Schnittlauchschmarren
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 729 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Mini-Gurke (200 g)

Bund Bund Dill

g g Crème fraîche

ml ml Milch

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Pfeffer

g g Nordseekrabbenfleisch

Eier (Kl. M)

Bund Bund Schnittlauch

g g Mehl

Muskat (frisch gerieben)

El El Butterschmalz


Zubereitung

  1. Gurke streifig schälen, längs vierteln und quer in 1˜2 cm dicke Stücke schneiden. Dillspitzen abzupfen und hacken. Mit Crème fraîche, 20 ml Milch und Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken und Krabben untermischen und beiseitestellen.
  2. 2 Eier trennen. 1 Ei und 2 Eigelb mit 250 ml Milch verrühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Schnittlauch und Mehl unter die Eiermilch rühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen. 2 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Schmarrenteig heben.
  3. 1 El Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den gesamten Teig in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze 5 Min. offen braten. Auf einen flachen Topfdeckel gleiten lassen. 1 El Butterschmalz in die Pfanne geben. Schmarren mithilfe des Deckels in die Pfanne stürzen und weitere 3 Min. von der anderen Seite braten.
  4. Schmarren zerzupfen, kurz weiterbraten und mit den Dill-Krabben anrichten.