Hähnchen-Curry-Pizza

12
Aus Für jeden Tag 7/2009
Kommentieren:
Hähnchen-Curry-Pizza
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 1 Dose Pizzatomaten (400 g EW)
  • 250 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Tl Currypulver
  • 1 El Öl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 1 Dose Aprikosen (250 g EW)
  • 100 g mittelalter Gouda
  • Zutaten für 1 Grundrezept Quark-Öl-Pizzateig (siehe Rezept)
  • 30 g Cashewkerne, 

    geröstet, gesalzen

  • 0.5 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
(Plus Backzeit)

Nährwert

Pro Portion 819 kcal
Kohlenhydrate: 70 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pizzatomaten in einem Sieb abtropfen lassen. Hähnchenbrust quer in dünne Streifen schneiden. Curry und Öl verrühren und mit dem Fleisch mischen. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in 1/2 cm dünne Ringe schneiden.

  • Pizzatomaten und Chiliflocken verrühren, Knoblauch dazupressen, salzen. Aprikosen kurz abtropfen lassen und halbieren. Käse raspeln.

  • Ein Backblech (40 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. Pizzateig nach dem Grundrezept zubereiten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf Blechgröße ausrollen, auf dasBlech legen und mit den Händen in die Ecken drücken.

  • Gewürzte Pizzatomaten auf dem Teig verstreichen. Hähnchenfleisch salzen und mit Frühlingszwiebeln und Aprikosen auf dem Teig verteilen. Mit Cashewkernen und Käse bestreuen.

  • Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 22-25 Min. backen. Korianderblättchen von den Stielen zupfen, kurz vor dem Servieren Pizza damit bestreuen.