Gemüsesalat mit Meeresfrüchten

0
Aus essen & trinken 8/2009
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1 Bund Suppengrün, (klein)
  • Meerslalz
  • 8 El milder Chardonnay- Essig, (ersatzweise 6-7 ElSherry-Essig)
  • 300 g Wolfsbarschfilets , (küchenfertig, ohne Haut)
  • 200 g kleine Sepia, (küchenfertig)
  • 12 Riesengarnelen, (ohne Kopf und Schale, à 20 g)
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 600 g Tomaten
  • 1 Salatgurke, klein, (250 g)
  • 1 Gemüsezwiebel, (250 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 El Olivenöl
  • 1 El Bio Zitrone
  • 0.5 Tl Chiliflocken, getrocknet

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
Kühl- und Marinierzeit

Nährwert

Pro Portion 295 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Suppengrün putzen und grob zerteilen, mit 1 l Wasser, etwas Meersalz und 2 El Essig kurz aufkochen. Bei milder Hitze ziehen lassen.
  • Fischfilets quer in 2 cm große Stücke schneiden. Sepia waschen, in einem Sieb abtropfen lassen. Garnelen auf der Rückenseite 1-2 mm tiefeinschneiden und den Darm entfernen.
  • Fond erneut kurz aufkochen. Fisch darin beimilder Hitze 1 1/2-2 Minuten ziehen lassen.Vorsichtig mit einer Schaumkelle heraushebenund auf einem Teller abkühlen lassen. Sepia und Garnelen ebenso garen. Alles mit einemfeuchten Küchentuch abdecken.
  • Paprika putzen, vierteln, entkernen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Tomaten halbieren, Stielansätze herausschneiden, die Hälften vierteln. Gurke streifig schälen, längs halbieren, Kerne herauskratzen, Gurke in 2-3 cm große Stücke schneiden. Zwiebel längs halbieren und in 3-5 mm dünne Spalten schneiden. Gemüse mit Fisch, Garnelen und Sepia auf eine Platte geben, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Für die Vinaigrette den restlichen Essig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren und über das Gemüse geben. 30 Minuten marinieren lassen,dabei 2-3-mal vorsichtig wenden. Den Saft von 1/2 Zitrone über den Salat träufeln und mit Chiliflocken bestreuen. Restliche Zitronen in Spalten extra zum Salat servieren. Dazu passt geröstetes Weißbrot.
nach oben