Gebratene Rosinen-Polenta

Gebratene Rosinen-Polenta
Foto: Heino Banderob
Fertig in 30 Minuten (plus Kühlzeit)

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 254 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Rosinen

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Parmesan

Knoblauchzehen

ml ml Milch

ml ml Geflügelfond

g g Polenta

Salz

El El Pflanzenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rosinen in 100 ml warmem Wasser einweichen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Parmesan fein raspeln. Knoblauch zerdrücken.
  2. Milch, Fond und Knoblauch in einem Topf aufkochen, von der Kochstelle nehmen und 10 Minuten ziehen lassen, dann den Knoblauch entfernen. Rosinen im Sieb abtropfen lassen und mittelfein hacken. Milchmischung aufkochen, 150 g Polenta zügig einrieseln lassen und unter kräftigem Rühren bei milder Hitze 5 Minuten quellen lassen. Rosinen, Petersilie und Parmesan mit der Polenta kräftig verrühren und leicht salzen.
  3. Eine Auflaufform (25 x 15 cm) mit Backpapier auslegen, Polentamasse zügig in die Form gießen und glatt streichen. Die Masse mindestens 4 Stunden kalt stellen. Polenta aus der Form nehmen, Backpapier vorsichtig entfernen. Polenta in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen in der restlichen Polenta wenden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Polentastreifen darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten und zum Sugo mit Fleischklößchen servieren.

Mehr Rezepte