VG-Wort Pixel

Lammcarré und gebratene Gambas

essen & trinken 8/2009
Lammcarré und gebratene Gambas
Foto: Heino Banderob
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Party, Vorspeise, Hauptspeise, Beilage, Braten, Gewürze, Kräuter, Lamm, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 492 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 71 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
1
Portion

TK-Gambas (à 120 g, mit Kopf und Schale)

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Rosmarin

Lammcarrés (à 375 g, mit frei geschabten Knochen)

Salz, Pfeffer

El El Olivenöl

g g Butter


Zubereitung

  1. Gambas putzen, dazu mit einem Messer den Rücken entlang vom Kopf bis kurz vor dem Schwanzende leicht einschneiden und entdarmen. Bis zum Gebrauch kalt stellen.
  2. Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch zerdrücken. Rosmarin grob zerschneiden. Lammcarrés mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hälfte von Knoblauch, Ingwer und Rosmarin in einer Pfanne in 1-2 El Öl bei starker Hitze 30 Sekunden pro Seite anbraten. Fleisch mit den angebratenen Gewürzen auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) 20-22 Minuten garen. Fleisch und Gewürze in Alufolie einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Gambas, restlichen Knoblauch, Ingwer und Rosmarin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Butter zugeben, Gambas von der Kochstelle nehmen und 1 Minute ziehen lassen, dabei mit der Butter begießen. Lammcarrés in Portionenschneiden und mit den Gambas zum Chutney servieren.