Portulak mit Thunfisch und Asia-Pesto

9
Aus essen & trinken 8/2009
Kommentieren:
Portulak mit Thunfisch und Asia-Pesto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Asien-Pesto
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Tl geröstetes Sesamöl
  • 1 grüne Chilischote
  • 20 g glatte Petersilie
  • 50 g Koriandergrün
  • 1 Bio Limette
  • 7 El Gemüsefond
  • 30 g Erdnusskerne ohne Salz
  • 8 El Olivenöl
  • 8 El Sesamöl
  • Salz, Pfeffer
  • Salat
  • 1 Bund Portulak (ca. 120 g)
  • 1 rote Pfefferschote
  • 2 Babyananas
  • 1 El Rohrzucker
  • 400 g Thunfischfilet (Sushi-Qualität)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 712 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 59 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Pesto den Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Geröstetes Sesamöl erhitzen und den Ingwer und Knoblauch kurz darin dünsten. Abkühlen lassen.

  • Chili längs halbieren, entkernen und fein schneiden. Von den Kräutern die dicken Stiele entfernen, Kräuter fein hacken. Von der Limette die Hälfte der Schale fein abreiben. Limettensaftauspressen (ergibt 4 El).

  • Alle vorbereiteten Zutaten mit Gemüsefond, Erdnüssen, Oliven- und Sesamöl, Salz und Pfeffer in einem Blitzhacker zu einem glatten Pesto mixen. Beiseitestellen.

  • Für den Salat den Portulak putzen, waschen und trocken schleudern. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Von den Ananas die Schale mit einem Küchenmesser grosszügig entfernen. Das Fruchtfleisch vom harten Strunk schneiden und in 5 mm große Würfel schneiden.

  • Eine große beschichtete Pfanne erhitzen und die Ananaswürfel darin bei starker Hitze so lange braten, bis sie fast ganz trocken und leicht braun sind (ca. 5 Minuten). Rohrzucker und Pfefferschote zugeben und so lange weiterbraten, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

  • Thunfischfilet flach auf ein Schneidbrett legen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Thunfisch darin von allen Seiten kurz anbraten. Thunfisch jeweils in 3 gleich große Stücke schneiden und mit dem Portulak auf tiefen Tellern anrichten. Mit Ananaswürfeln bestreuen und mit Pesto beträufeln. Dazu passt geröstetes Weißbrot.

Pesto: Video-Anleitung

nach oben