Römersalat mit Basilikumöl

1
Aus essen & trinken 8/2009
Kommentieren:
Römersalat mit Basilikumöl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Basilikumöl
  • 100 g Basilikum
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 100 ml Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • Salz
  • Balsamico-Reduktion
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Aceto balsamico
  • 150 ml Rotwein
  • 150 ml roter Portwein
  • Salat
  • 1 rote Paprikaschote
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 10 g Butter
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Eier (Kl. M, hart gekocht)
  • 6 Stiele Dill
  • 6 Stiele Kerbel
  • 6 Schnittlauch
  • 2 mittelgroße Römersalate (à 200 g)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
(plus Zieh-und Abtropfzeit)

Nährwert

Pro Portion 486 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Basilikumöl die Blätter von den Stielen zupfen, grob hacken und mit dem Knoblauch in einen Küchenmixer geben. Das Öl auf 65-70 Grad erwärmen und zum Basilikum gießen. Etwas Salz hinzufügen und auf kleinster Stufe kurz anmixen, dann auf höchster Stufe 4-5 Minuten mixen. Beiseitegestellt 1 Stunde ziehen lassen.
  • Basilikumöl in ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Küchensieb gießen und abtropfen lassen (kann bis zu 1 Stunde dauern). Zum Ende das Tuch ausdrücken, um eine maximale Aromastärke zu erreichen. In ein Fläschchen füllen und kalt stellen.
  • Für die Balsamico-Reduktion Zucker in einem Topf karamellisieren. Mit Essig ablöschen, mit Rot- und Portwein auffüllen, bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen lassen. Beiseitestellen.
  • Für das Salat-Topping die Paprika längs vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem Grill oder bei starker Oberhitze 8-10 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch bedeckt etwas abkühlen lassen, die Haut abziehen. Paprika in 5 mm große Würfel schneiden.
  • Brotscheiben entrinden, 2 Scheiben im Blitzhacker fein zerkrümeln. Restliches Toastbrot in 5 mm große Würfel schneiden.Toastbrotkrümel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. In eine Schüssel geben. Butter in der Pfanne erhitzen und die Toastbrotwürfel darin goldbraun rösten und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Zu den Krümeln geben.
  • Eier pellen, längs halbieren, Eigelb und Eiweiß getrennt in 5 mm große Stücke schneiden. Dill und Kerbel grob schneiden. Schnittlauch in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Kräuter mit Paprika und Eiern zu den Toastbrotwürfeln geben und vorsichtig mischen. Topping beiseitestellen.
  • Römersalat putzen, längs halbieren und jeweils eine Hälfte mit der Schnittfläche nach oben auf einen flachen Teller legen. Jeweils mit je 3-4 El Balsamico-Reduktion und Basilikumöl beträufeln und mit je 4 El Topping bestreuen. Restliche Reduktion, restliches Öl und Topping extra dazu servieren.
nach oben