Tomatensugo mit Fleischklößchen

Tomatensugo mit Fleischklößchen
Foto: Heino Banderob
Fertig in 2 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 678 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Sugo

g g magere Schweineschulter (im Stück)

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Möhren

rote Chilischote

g g reife Fleischtomaten

Zweig Zweige Rosmarin

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

El El Tomatenmark

Artischocken (á 400 g)

El El Zitronensaft

Fleischklösschen

g g Zwiebeln

Tl Tl Fenchelsaat

El El Öl

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Rinderhackfleisch

g g Schweinehackfleisch

Eier (Kl. M)

El El mittelscharfer Senf

g g Semmelbrösel

g g Speisequark

Salz

Cayennepfeffer

g g Kapern (abgetropft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Möhren schälen und sehr fein würfeln. Chili fein würfeln. Den Stielansatz der Tomaten keilförmig herausschneiden und die Tomaten an der Rundung leicht einritzen. Tomaten 1-2 Minuten in kochendes Wasser geben, herausnehmen und abschrecken. Tomaten häuten und würfeln. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken.
  2. Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Das Fleisch in 2 Portionen hellbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit einer Schaumkelle herausheben und beiseitestellen.Zwiebeln, Knoblauch und Möhren im Bratfett andünsten. Tomatenmark und Chiliwürfel unterrühren und mit den gewürfelten Tomaten auffüllen. Kurz aufkochen und alles in einen großen Topf umfüllen. Das Fleisch zugeben und bei milder Hitze 1 Stunde offen schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Inzwischen das obere Drittel der Artischocken abschneiden, die äußeren Blätter großzügig entfernen. Artischocken mit einem Messer rundherum bis zum Boden schälen, das Heu mit einem Esslöffel herauskratzen. Die Artischocken sofort in 2,5 l kaltes Wasser mit Zitronensaft legen. Salzwasser in einem Topf aufkochen, die Artischockenböden hineingeben und bei milder Hitze 20 Minuten offen kochen lassen. Artischocken herausnehmen, abtropfen lassen und in 2 cm breite Spalten schneiden.
  4. Für die Fleischklößchen die Zwiebeln fein würfeln. Fenchel fein zermörsern. 1 El Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Fenchel 2-3 Minuten darin andünsten. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Rinder- und Schweinehack mit Zwiebeln, Fenchel, Petersilie, Eiern, Senf, Bröseln und Quark gut verkneten. Kräftig mit Salz und Cayenne würzen. Aus der Hackmasse 18 walnussgroße Bällchen formen. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Hackbällchen in 2 Portionendarin unter Wenden 7-8 Minuten braten.
  5. Hackbällchen mit Artischockenspalten und Kapern 10 Minuten vor Ende der Garzeit in den Sugo geben und bei milder Hitze darin erwärmen. Tomaten-Möhren-Sugo mit gebratener Rosinen-Polenta (siehe Rezept gebratene Rosinen-Polenta) servieren.