Ofenlamm mit Gremolata

Ofenlamm mit Gremolata
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten (Plus Garzeit)

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Party, Hauptspeise, Geschmortes, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Lamm

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schalotten

Knoblauchzehen

g g Tomaten

El El Olivenöl

Lammkeulenscheiben (à 150 g)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Tomatenmark

Zucker

ml ml Rotwein

Stiel Stiele Thymian

Bund Bund glatte Petersilie

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten pellen und je nach Größe halbieren. 1 Knoblauchzehe in Scheiben schneiden. Tomaten vom Stielansatz befreien und in grobe Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen, die Lammkeulenscheiben von beiden Seiten 3 Min. kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Schalotten und Knoblauch in den Bräter geben und bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. Tomatenmark und 1 Prise Zuckereinrühren und kurz mitbraten. Mit Rotwein ablöschen und diesen auf die Hälfte einkochen. 250 ml heißes Wasser zugießen und aufkochen. Tomaten, Fleisch und Thymian zugeben.
  3. Zugedeckt im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 2 Std. schmoren (Umluft nichtempfehlenswert). Danach offen weitere 30 Min. garen.
  4. Inzwischen für die Gremolata 1 Knoblauchzehe fein hacken. Petersilie grob hacken. Knoblauch,Petersilie und Zitronenschale mischen. Lamm evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit der Gremolata bestreut servieren.