VG-Wort Pixel

Aprikosen-Sorbet

Für jeden Tag 8/2009
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten (Plus Gefrierzeit)

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Aprikosen (reif)

Aprikose (zum Schichten)

g g Marzipanrohmasse

El El Pinienkerne

El El Zucker (je nach Süße der Aprikosen)

ml ml Schlagsahne

El El Zitronensaft

El El Sahnejoghurt


Zubereitung

  1. 400 g Aprikosen entsteinen, würfeln und in einem Gefrierbeutel flach nebeneinanderdrücken, verschließen und mind. 2 Std. einfrieren. Marzipan in Folie verpackt ebenfalls einfrieren.
  2. Pinienkerne grob hacken. 4 El Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren. Pinienkerneuntermischen. Mit Sahne ablöschen und 3-5 Min. bei starker Hitze einkochen.
  3. Gefrorene Aprikosen mit 2-4 El Zucker und Zitronensaft in der Küchenmaschine mit dem Schneidmesser fein zerhacken. Joghurt zugeben und so lange weiterhacken, bis ein cremiges Sorbet entstanden ist. (Wer keine Küchenmaschine hat: Aprikosen in ein hohes Gefäß geben und 5 Min. antauen lassen. Zucker, Zitronensaft und Joghurt zugeben. Dann mit dem Schneidstab kräftig pürieren.)
  4. Pinienkernkaramell in 4 gekühlte Gläser füllen, übrige Aprikosen in 4 Scheiben schneiden undauf den Karamell geben. Sorbet darauf verteilen. Das Marzipan mit einem Parmesanhobel in Spänen darüberhobeln.