Kalte Zucchinisuppe mit Parmesanschaum und Überraschungsbonbon

4
Kommentieren:
Kalte Zucchinisuppe mit Parmesanschaum und Überraschungsbonbon
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Gläser
  • 600 g Zucchini
  • 3 Knoblauch-Zehen
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Vollmilch
  • 50 g Parmesan (frisch geraspelt)
  • 3 Blätter Brickteig oder Filoteig
  • 1 Glas getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 1 Glas schwarze Oliven
  • 1 Becher Ricotta
  • Basilikum
  • Salz
    Zubereitung
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und glasig schwitzen. Zucchini wenn nötig schälen, vom Kerngehäuse befreien und in grobe Stücke schneiden. Zu den angeschwitzten Ziebeln geben und weitere 10 min dünsten. Diese Mischung pürieren und mit Geflügelbrühe aufgiessen, kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  • Parmesanschaum: Sahne und Milch aufkochen und den geraspelten Parmesan unterheben bis er sich aufgelöst hat. Wenn nötig, mit Salz abschmecken und kühl stellen.
  • Bonbons: Brick- bzw. Filoteigblatt in vier Quadrate teilen und mit dem Öl der eingelegten Tomaten bestreichen (Backpinsel). 1/4 getrocknete Tomate, 1 schwarze entsteinte Olive, Basilikumblatt und 2-3 Teelöffel Ricotta auf jedem Teigquadrat verteilen und aufrollen. Die offene Seite aufs Backblech (mit Backpapier) legen. die Bonbons bei 200° (vorgeheizt) ca. 10-15 min backen. Wenn die Enden goldig werden, rausnehmen.
  • Die erkaltete Suppe in Gläser füllen, Parmesanschaum darauf geben, Bonbon dazulegen und mit Basilikum und Parmesanhobeln garnieren.