VG-Wort Pixel

Southern Cornbread - Maisbrot aus den Suedstaaten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
8
Portionen

Tl Tl ausgelassenes Speckfett (ersastzweise 1 Tl Maiskeimöl mit 1 El geschmolzener Butter)

Tasse Tassen gelbes Maismehl (Polenta) (142 g)

Tl Tl Zucker

Tl Tl Salz

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Backnatron

ml ml sprudelnd kochendes Wasser (1/3 Tasse)

ml ml Buttermilch oder Joghurt

Ei, leicht geschlagen


Zubereitung

  1. Backofen auf 230° C vorheizen. Eine gusseiserne Pfanne (30 cm Durchmesser) mit Speckfett auf ein Rost in Ofenmitte stellen und mit erhitzen.
  2. 1/3 Tasse von dem Maismehl in eine mittelgrosse Schüssel abmessen. Restliche 2/3 Tasse Maismehl, Zucker, Salz, Backpulver und Backnatron in einer kleinen Schüssel gut vermischen und beiseite stellen.
  3. Kochendes Wasser auf einmal auf die 1/3 Tasse Maismehl gießen, zu einem steifen Brei verrühren. Buttermilch nach und nach einrühren, dabei Klümpchen zerbrechen, bis die Masse glatt ist. Ei unterrühren.
  4. Wenn der Ofen vorgeheizt und die gusseiserne Pfanne sehr heiß ist, trockene Zutaten in den Maisbrei einrühren bis sie gerade eben angefeuchtet sind (Vorsicht! Nicht zu lange rühren!) Pfanne vorsichtig aus dem Ofen nehmen und das heiße Speckfett auf die Maismasse gießen. Kurz miteinander vermischen, dann Maisbrotteig rasch in die heiße Pfanne füllen. Etwa 20 Minuten lang backen, bis das Maisbrot goldbraun ist.
  5. Maisbrot aus dem Ofen nehmen und sofort auf ein Kuchengitter stürzen, 5 Minuten abkühlen lassen und warm servieren.