VG-Wort Pixel

Raspberrry Scones - Himbeer-Scones

Raspberrry Scones - Himbeer-Scones
Foto: Karin Anderson
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
8
Stücke

g g Butter (tiefgekühlt)

g g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)

ml ml Milch (1–2 Tassen)

ml ml saure Sahne (1–2 Tassen)

g g Weizenmehl (Type 405, evtl. 50 g Vollkornmehl)

g g Zucker (plus 1 El zum Bestreuen)

g g Backpulver (2 gestr. Tl)

Tl Tl Backnatron (ca. 1 g)

Prise Prisen Salz

Tl Tl Zitronenschale (gerieben)


Zubereitung

  1. Ofen auf 220 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Papier der gefrorenen Butter ringsherum einritzen und zur Hälfte entfernen (um einen besseren Griff fuers Raspeln zu haben). Ausgewickelte Butterhälfte grob raspeln (ca. 115 g). Bis zum Gebrauch ins Tiefkuehlfach stellen. Von der restlichen Butter 30 g schmelzen lassen, beiseite stellen. (Übrige Butter für etwas anderes benutzen). Himbeeren bis zum Gebrauch ins Tiefkühlfach stellen.
  2. Milch und Saure Sahne in einer Schüssel verquirlen und bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen. Mehl, Zucker, Backpulver, Backnatron, Salz und Zitronenschale in einer mittelgroßen Schüssel miteinander verrühren. Gefrorene Butterraspeln dazugeben und mit den Fingern im Mehl wälzen, bis sie gut bemehlt sind.
  3. Milchmischung zur Mehlmischung hinzufügen, mit einem Plastikspatel unterheben, bis sich alles gerade eben miteinander verbunden hat (NICHT übermischen: lose Butter und etwas loses Mehl sollen noch vorhanden sein!).
  4. Teig mit dem Plastikspatel auf eine gut bemehlte Arbeitsflaeche befördern. Oberfläche mit Mehl bestäuben und Teig mit bemehlten Händen 6 - 8-mal kneten, bis er gerade eben einen "zottigen" Ball ergibt. Falls nötig, mit dem Teigschaber lösen und etwas Mehl darunter streuen, um zu verhindern, dass der Ball anklebt.
  5. Teig zu einem ca. 30 cm langen Rechteck ausrollen. Von einer langen Seite her (wie bei einem Brief) zu einem Drittel falten, dann das freie Drittel darüberfalten (mit dem Schaber darunter fahren, falls der Teig klebt). Dann mit den beiden kurzen Seiten ebenso verfahren, so dass man ein ca. 10 cm langes Rechteck erhält. Teigpaket auf einen mit Mehl bestäubten Teller legen und 5 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.
  6. Teig auf der bemehlte Arbeitsflaeche wieder zu einem ca. 30 cm langen Rechteck ausrollen. Himbeeren gleichmäßig darauf verteilen und etwas andrücken. Teig mit einem Schaber oder Metallspatel von der Arbeitsfläche lösen und von der langen Seite her aufrollen, dabei gut zusammendrücken. Mit der Naht nach unten legen und zu einem 30 x 10 cm Rechteck formen.
  7. Mit einem scharfen, bemehlten Messer in vier gleich große Rechtecke schneiden. Jedes Rechteck diagonal in 2 Dreiecke schneiden und auf das vorbereite Backblech legen. Oberseite der Scones mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.
  8. In der Mitte des Ofens ca. 18-20 Minuten backen, bis Ober- und Unterseiten goldbraun sind. Auf einem Kuchengitter mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.
  9. Tipp: Fertig geformte (aber noch nicht mit Butter bepinselte und mit Zucker bestreute!) Scones können mitsamt dem Backblech über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt oder auch eingefroren werden. Am Backtag für gekühlte Scones den Ofen auf 220 C vorheizen, für tiefgefrorene auf 190 C. Mit Butter bestreichen und Zucker bestreuen. Tiefgefrorene Scones brauchen eine längere Backzeit: ca. 25 - 30 Min.