VG-Wort Pixel

Kürbis-Quiche

Kürbis-Quiche
Foto: Anonyma
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit, plus Wartezeit, plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
8
Stücke

Für den Mürbeteig

500

g g Weizenmehl

250

g g Butter (kalt)

1

El El Kürbiskernöl

10

g g Salz

2

Eier

Für den Belag:

600

g g Kürbisfleisch (entkernt)

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

Fett zum Anbraten

200

ml ml Brühe (Gemüse- oder Fleischbrühe)

150

g g flüssige süße Sahne

3

Eier

Salz (nach Belieben)

Pfeffer (nach Belieben)

20

g g Kürbiskerne zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Die Butter zwischen den Händen (!) mit dem Mehl verreiben. Wenn keine Butterklümpchen mehr da sind, die Eier und das Kürbiskernöl dazugeben und alles per Hand unterkneten. Den vermengten Teig nun aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ordentlich verkneten. Sollte er zu krümelig sein, esslöffelweise und ganz behutsam etwas kaltes Wasser unterarbeiten bis er geschmeidig ist. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Den gut durchgekühlten Teig etwas bemehlen und zwischen Klarsichtfolie in der Größe der gewünschten Backform ca. 4 mm dick ausrollen. Anschließend in die gefettete und bemehlte Quiche-, Tarte- oder Springform (Durchmesser ca. 28 cm) legen und gut andrücken, dabei einen ca. 2,5 cm hohen Rand formen. Überstehende Ränder abschneiden. Die so mit dem Teig ausgelegte Form für etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen (das ist sehr wichtig, sonst zieht sich der Teig beim Backen zusammen).
  3. In der Zwischenzeit das Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Fett in einem großen Topf erhitzen und die Kübiswürfel darin etwa 5 Minuten braten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und 3 Minuten mitbraten. Die Brühe angießen und 20 Minuten köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Alle Zutaten pürieren.
  4. Sahne und Eier gut verrühren und unter das Kürbispüree mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die Kürbismasse auf dem Teigboden verteilen, glattstreichen und mit Kürbiskernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200° C, Umluft: 175° C, Gas: Stufe 3) circa 45 Minuten backen.