VG-Wort Pixel

Pilzgelee mit Schafskäse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 230 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Blatt Blätter weiße Gelatine

150

g g Shiitake-Pilze

150

g g Austernpilze

7

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

1

El El Weißweinessig

200

ml ml Pilzfond

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

0.5

Bund Bund Schnittlauch

60

g g Schafskäse

100

g g Rauke

2.5

El El Aceto balsamico

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Gelatine kalt einweichen. Die Stiele der Shiitake-Pilze entfernen. Die Köpfe in 1 cm große Würfel schneiden. Die Austernpilze ebenfalls würfeln. Alle Pilze in einer großen Pfanne in 3 El Öl braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Pilze so lange weiterbraten, bis sie goldbraun sind. Dann salzen und pfeffern.
  2. Die Pilze mit Essig ablöschen. Mit Fond auffüllen und leicht erwärmen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und abkühlen lassen. Eine kleine Tunnel-Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen.
  3. Die Petersilie fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und den Feta fein würfeln. Alle Zutaten unter die abgekühlten Pilze rühren. Nochmals salzen und pfeffern und in die Form füllen.
  4. Die Terrine zugedeckt mindestens 6 Std., besser über Nacht, im Kühlschrank gelieren lassen. Auf ein Brett stürzen, in Scheiben schneiden.
  5. Die Rauke waschen, putzen und grob zerpflücken. 4 El Olivenöl mit Aceto balsamico verrühren, salzen und pfeffern. Rauke mit der Sauce mischen, auf Portionsteller geben und das Pilzgelee darauf anrichten.