VG-Wort Pixel

Lammkeule mit Kürbisgemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 404 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Lammkeule

Salz, Pfeffer

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Zwiebeln

rote Pfefferschote

Zweig Zweige Rosmarin

Zweig Zweige Thymian

ml ml Weißwein

ml ml Brühe

g g Kürbis

g g Zucchini

g g Crème fraîche

El El Tomatenmark

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Lammkeule von der äußeren Fettschicht befreien und mit Salz, Pfeffer und den durchgepressten Knoblauchzehen einreiben. In einem Bräter im heißen Olivenöl rundherum braun anbraten.
  2. Zwiebeln pellen, Pfefferschote längs halbieren und entkernen. Beides fein würfeln und mit den Kräuterzweigen zum Fleisch geben. Alles kurz anschwitzen und mit Weißwein und Brühe ablöschen.
  3. Die Lammkeule offen im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 1 1/2 Std. garen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Kürbis in Spalten schneiden, entkernen und schälen. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und schräg in Stücke schneiden. Beides nach 70 Minuten zum Fleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kräuterzweige entfernen. Erst die Lammkeule, dann das Gemüse mit einer Schaumkelle herausnehmen. Beides warm stellen.
  5. Den Bratsud in einem Topf zum Kochen bringen, Crème fraîche und Tomatenmark einrühren und 5 Min. offen kochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit Gemüse und Sauce servieren.