Gefüllte Paprika mit Hüttenkäse und Oliven

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 439 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Tomaten

Knoblauchzehe

Eier

g g Hüttenkäse

g g Semmelbrösel

Bund Bund Kerbel

Salz

weißer Pfeffer

Tl Tl Paprikapulver

türkische Paprikaschote

g g schwarze Oliven

Frühlingszwiebeln

El El Olivenöl

El El Weißweinessig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Tomaten waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Tomaten in feine Würfel schneiden. Knoblauch pellen und durch die Presse drücken. Eier trennen. Hüttenkäse, Tomatenwürfel, Semmelbrösel, Knoblauch und Eigelb verrühren. Kerbel fein hacken und untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  2. Paprikaschoten waschen, mit Stiel längs halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Je 2 El der Hüttenkäsemischung darauf verteilen. Im heißen Backofen ca. 20 Min. bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten garen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad).
  3. In der Zwischenzeit Oliven in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Olivenöl, Oliven, Frühlingszwiebeln und Essig in einer Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Paprikaschoten servieren.