Gefüllte Zucchini mit Bulgur

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 318 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Bulgur

ml ml Gemüsebrühe

Zucchini

Frühlingszwiebeln

Knoblauchzehen

g g Tomaten

El El Olivenöl

Piment (gemahlen)

Salz, Pfeffer

g g Schafsgouda

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bulgur in die kochende Gemüsebrühe streuen, zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochstelle 15 Min. quellen lassen. Zucchini putzen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Dabei einen 4 mm breiten Rand lassen. Fruchtfleisch hacken.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und nur das zarte Grün in 1/2 cm dicke Ringe schneiden. Knoblauch pellen. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. Tomatenfleisch würfeln.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln und gehackte Zucchini darin unter Rühren 2 Min. braten. Knoblauch dazupressen. Tomaten und Bulgur zugeben und alles herzhaft mit Piment, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Zucchini von innen salzen und nebeneinander in eine gefettete ofenfeste Form (2 l Inhalt) setzen. Füllung in die Zucchini geben, restliche Füllung danebensetzen. Käse reiben und über die Zucchini streuen. Im heißen Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 25-30 Min. backen (Gas 3, Umluft 20 Min. bei 180 Grad).