VG-Wort Pixel

Apfelbeignets mit Calvados-Sabayon

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 666 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen
100

g g Mehl

1

Msp. Msp. Backpulver

2

Eier

8

El El Milch

5

El El Schlagsahne

1

Vanilleschote

Salz

70

g g Zucker

4

Äpfel

2

El El Zitronensaft

3

l l Öl

175

ml ml Weißwein

2

Eigelb

3

El El Calvados

1

El El Zucker

1

El El Zimt (gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig 80 g Mehl und Backpulver sieben. Mit 1 Ei, Milch, Sahne, Vanillemark, 1 Prise Salz und 20 g Zucker zu einem glatten Teig verrühren. 10 Min. quellen lassen.
  2. Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln.
  3. Öl in einem großen Topf auf 180 Grad erhitzen (das Fett hat die richtige Temperatur, wenn an einem ins heiße Fett getauchten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen). 4 Apfelscheiben in 20 g Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Nacheinander in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und ins Fett geben. Ca. 6 Min. goldbraun ausbacken, nach 3 Min. wenden. Beignets auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen auf einem Rost mit Küchenpapier bei 100 Grad warm halten. Übrige Beignets ebenso ausbacken.
  4. Für den Sabayon Wein, Eigelb, 1 Ei, 50 g Zucker und 1 Prise Salz verrühren und über einem heißen Wasserbad dickcremig bis kurz vorm Kochen aufschlagen. Calvados unterziehen und die Sauce sofort mit den Apfelbeignets servieren. Dazu passt Zimtzucker.