VG-Wort Pixel

Spinat-Tarte mit Räucherlachs

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 174 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
16
Portionen

g g Mehl

Salz

Zucker

g g Butter (weich)

El El Milch

kg kg Blattspinat

Zwiebel

Knoblauchzehe

El El Öl

Pfeffer

getrocknete Hülsenfrüchte

Eier

g g Schlagsahne

Eigelb

g g Räucherlachs

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, je 1 Prise Salz und Zucker, Butter und Milch in eine Schüssel geben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und 30 Min. kalt stellen.
  2. Spinat gründlich waschen und die dicken Stiele entfernen. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen. Spinat zugeben und 2 Min. kochen lassen. Spinat abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch pellen. Zwiebel fein würfeln. Spinat in einem Geschirrtuch leicht ausdrücken und hacken.
  3. Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Knoblauch dazupressen. Spinat zugeben und 8 Min. bei kleiner Hitze unter Rühren dünsten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  4. Eine Tarteform (28 cm Durchmesser; oder eckig 28x20 cm) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig 4 cm größer als die Form ausrollen und in die Form geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig mit Backpapier belegen und die Hülsenfrüchte daraufgeben. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 20 Min. backen (Gas 3, Umluft 180 Grad).
  5. Inzwischen Eier und Sahne verquirlen. Mit dem Spinat mischen. Backpapier und Hülsenfrüchte vom Teig nehmen. Teig mit dem Eigelb bepinseln und die Spinatmischung darauf glattstreichen. Tarte weitere 25 Min. auf der 2. Schiene von unten backen. Räucherlachs kleinschneiden, auf die Tarte geben und servieren.