VG-Wort Pixel

Rhabarber-Schnitten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 260 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
12
Portionen
450

g g Blätterteig (tiefgekühlt)

700

g g Rhabarber

100

ml ml Orangensaft

60

g g Zucker

1

Eigelb

40

g g Mandeln

2

Pk. Pk. backfeste Puddingcreme

0.5

l l Milch

30

g g Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen. Rhabarber waschen, putzen und in 8 cm lange Stücke schneiden. Orangensaft und Zucker in einem großen flachen Topf aufkochen. Rhabarber nebeneinander in den Saft legen und 3-5 Min.(je nach Dicke der Stangen) bei kleiner Hitze zugedeckt dünsten. Dabei einmal vorsichtig wenden. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
  2. Teigplatten quer halbieren, so dass Quadrate entstehen. Jeweils in 1 cm Abstand vom Rand rundherum mit einem scharfen Messer ein- aber nicht durchschneiden. Teigquadrate auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Eigelb verquirlen und die Teigstücke damit bestreichen.
  3. Mandeln auf die Teigstücke streuen. Den Rand dabei frei lassen. Puddingcreme mit der Milch nach Packungsanweisung zubereiten und auf den mit Mandeln bestreuten Blätterteig-Quadraten verstreichen.
  4. Rhabarber auf die Creme setzen und die Schnitten im heißen Backofen bei 225 Grad auf der untersten Schiene 20-25 Min. backen (Gas 4, Umluft nicht empfehlenswert). Rhabarber-Schnitten abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.