VG-Wort Pixel

Putenschnitzel in Taco-Panade

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 693 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Zwiebeln

1

rote Peperoni

1

Knoblauchzehe

250

ml ml Öl

150

ml ml Tomatensaft

250

g g Tomaten

250

g g Salatgurke

2

Frühlingszwiebeln

1

Bund Bund Koriandergrün

Salz

Cayennepfeffer

1

El El Limettensaft

Zucker

4

Putenschnitzel

2

Eier

250

g g Tortilla-Chips

5

El El Mehl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Gemüsesalsa die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Peperoni halbieren. entkernen und fein hacken. Beides mit dem Knoblauch in 3 El heißem Öl glasig dünsten. Mit Tomatensaft ablöschen und 2 Min. offen einkochen lassen. Etwas abkühlen lassen.
  2. Tomaten putzen, vierteln, entkernen und würfeln. Gurke schälen, halbieren, entkernen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Koriander (oder Petersilie) abzupfen und bis auf einige Blättchen grob hacken. Alles unter die Tomaten-Zwiebel-Sauce mischen. Mit Salz evtl. Cayenne, Limettensaft und einer Prise Zucker abschmecken.
  3. Die Schnitzel quer halbieren. Mit Salz und Cayenne würzen. Eier mit etwas Salz verquirlen. Die Taco-Chips in einen Gefrierbeutel geben und zerstoßen. Schnitzel zu erst im Mehl, dann in den Eiern und zum Schluss in den Taco-Chips wenden. Panade gut andrücken. Übriges Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Schnitzel darin in 2 Portionen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5-6 Min. goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fertige Schnitzel auf einem Blech mit Küchenpapier im Ofen bei 125 Grad warm halten. Gemüsesalsa mit Korianderblättchen bestreuen und mit den Schnitzeln servieren.