VG-Wort Pixel

Süß-saures Kurkuma-Gemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten plus Zeit zum Marinieren

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 82 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 6 g,

Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g grüne Bohnen

Salz

250

g g Möhren

300

g g Blumenkohl

300

g g Broccoli

100

g g Mungobohnensprossen

20

g g Ingwer (frisch)

400

ml ml Weißweinessig

1

Tl Tl Kurkuma

0.5

El El Salz

4

El El Zucker

1.5

Tl Tl Sambal Oelek

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bohnen putzen und halbieren. In kochendem Salzwasser 8-10 Min. kochen. Inzwischen Möhren schälen, in schräge, dünne Scheiben schneiden. Blumenkohl und Broccoli putzen und in kleine Röschen teilen. Bohnen mit einer Schaumkelle heraus heben, abschrecken und in eine Schale geben. Möhren, Blumenkohl und Broccoli im Wasser 5 Min. kochen. Mungobohnensprossen verlesen, nach 4 Min. zum Gemüse geben und 1 Min. mitkochen. Gemüse abgießen, abschrecken und zu den Bohnen geben. Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Weißweinessig, 600 ml Wasser, Ingwer, Kurkuma, Salz, Zucker und Sambal oelek in einem Topf offen 3-4 Min. bei starker Hitze kochen lassen. Dann durch ein Sieb gießen und die Mischung heiß über das Gemüse geben. Mind. 6 Std., am besten über Nacht, durchziehen lassen. Passt zu allen Fleisch- und Fischgerichten.