VG-Wort Pixel

Garnelen-Cocktail mit Grapefruit

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 296 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
12

TK-Riesengarnelen

3

rosa Grapefruits

175

g g Staudensellerie

Salz

100

g g Erbsen (tiefgekühlt)

1

Römersalatherz

150

g g Sahnejoghurt

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

2

Tl Tl Meerrettich (gerieben)

2

El El Tomatenketchup

Cayennepfeffer

1

Bund Bund Dill

3

El El Öl

Zubereitung

  1. Garnelen rechtzeitig auftauen lassen. Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, Saft dabei auffangen.
  2. Staudensellerie putzen und in 1/2 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren. Erbsen zugeben, aufkochen und 1 Min. kochen lassen. Gemüse in ein Sieb geben, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Römersalat putzen, waschen und trockenschleudern. 4 große Blätter beiseite legen. Restliche Blätter in 1 cm breite Streifen schneiden. Grapefruit in einem Sieb kurz abtropfen lassen. Saft dabei auffangen. Salatstreifen, Grapefruitfilets, Sellerie und Erbsen mischen und abgedeckt beiseite stellen.
  4. Joghurt, Zitronenschale, Meerrettich, Ketchup und 3 El Grapefruitsaft verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Dill abzupfen, hacken und unter die Sauce heben.
  5. Garnelen trockentupfen und evtl. entdarmen. Jeweils 3 Garnelen auf einem Holzspieß stecken und mit Cayennepfeffer würzen. Öl erhitzen und die Garnelen darin auf jeder Seite 2 Min. braten. Erst jetzt salzen. Spieße mit Salatblättern, übrigen Cocktailzutaten und Sauce anrichten und servieren. Dazu passt Baguette.