VG-Wort Pixel

Perlhühner auf Traubensauerkraut

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 838 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 80 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Tl Tl grüner Pfeffer

4

El El Honig

3

El El Zitronensaft

Salz

1

Bund Bund Thymian

250

g g runde Schalotten

250

g g grüne Weintrauben

1

Dose Dosen Sauerkraut

250

ml ml weißer Traubensaft

2

Perlhühner

Pfeffer

4

El El Öl


Zubereitung

  1. Grünen Pfeffer hacken, mit Honig, Zitronensaft und 1/2 Tl Salz verrühren und beiseite stellen.
  2. Thymian abzupfen. Schalotten in kochendes Wasser geben, aufkochen, abgießen und abschrecken. Trauben waschen und abzupfen. Sauerkraut auf die Fettpfanne des Backofens geben. Schalotten, Trauben, Traubensaft und Thymian darauf verteilen und salzen.
  3. Perlhuhnhälften waschen, trockentupfen und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Perlhuhnhälften darin portionsweise auf jeder Seite 2 Minuten braten. Perlhuhnhälften auf das Sauerkraut setzen und mit der Honig-Pfeffer-Mischung bestreichen.
  4. Perlhühner auf dem Krautbett im heißen Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 30 Min. braten (Gas 3, Umluft 170 Grad). Dabei ab und zu mit der restlichen Honig-Pfeffer-Mischung bestreichen.
  5. Backofen auf 225 Grad schalten (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) und die Perlhühner weitere 10 Min. braten. Dann vom Kraut nehmen und abgedeckt warm halten. Sauerkraut mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Perlhuhnhälften servieren. Dazu passt Kartoffelpüree mit Nussbutter.