VG-Wort Pixel

Entenkeulen mit Bratäpfeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 811 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 50 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Kartoffeln (klein)

Salz

Äpfel

g g Rosinen

g g Mandelkerne (gehackt)

g g Butter (weich)

g g Perlzwiebeln

Knoblauchzehen

Entenkeulen

Pfeffer

El El Öl

Bund Bund Majoran

Lorbeerblätter

Gewürznelken

ml ml Geflügelfond

ml ml herber Cidre


Zubereitung

  1. Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, abschrecken und pellen. Während die Kartoffeln kochen, von den Äpfeln einen Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher herausscheiden. Rosinen hacken und mit Mandeln und Butter mischen. Die Äpfel mit der Mandelmischung füllen, Deckel daraufsetzen. Perlzwiebeln und Knoblauch pellen. Entenkeulen abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Keulen von jeder Seite ca. 5-6 Min. anbraten. Dann in einen Bräter geben. Perlzwiebeln und Knoblauch im Bratfett andünsten. Die Kartoffeln, die Hälfte des Majorans, Lorbeer und Nelken zu den Keulen geben. Herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten ca. 1 Std. braten. (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert). Dabei nach und nach mit Geflügelfond und Cidre begießen. Nach 45 Min. die Bratäpfel zugeben und alles zusammen zu Ende braten. Keulen mit dem restlichem Majoran bestreut servieren.